Dienstag, 21. September 2010

PI - Planeten als Sprit Maschinen, Teil 1

Liebe Piloten,

Auch wenn ich mir persönlich schwer getan habe PI als Erweiterung für EVE zu mögen, habe ich es am Ende doch getan und bereue es nicht.

Auch die vielen Stunden / Tage / Wochen mir das ganze wirklich anzusehen und den optimalen Nutzen daraus zu ziehen haben sich für mich auf jeden Fall gelohnt.
Ich betreibe z.B. eine Medium POS nach kurzer Zeit schon für gut 1 Jahr großteils nur durch Sprit von PI.
Und da ich öfters gefragt wurde ob ich dazu nicht ein Tutorial machen möchte (was ich nicht wirklich mochte und auch nach wie vor meine Alltag's Tricks mit PI gut hüte) lies ich mich am Ende aufgrund der einfach zu "noblen" Preislagen für PI-Materialien dazu überreden.


Na dann wollen wir mal Schritt für Schritt beginnen damit am Ende etwas lohnenswertes dabei rauskommt.
Und bedenkt bei diesem Blog bitte das "eigenes" mitdenken absichtlich gefordert wird.


>>> S.1, Vorwort & Skills

Einige Blogs/Tuts zu PI reden von primären Skills und einem Planeten und das kombinieren von "FARMEN" und "PRODUZIEREN".
Vielleicht kennt es noch ein realer Bauer oder logisitische Fachkräfte.
Trenne die Materialgewinnung von der Produktion um Renovierung's & Umzugskosten gering zu halten als auch den Überblick nicht zu verlieren.

In diesem Sinne erfordert dieses Tutorial das Du mindestens 4 Planeten betreiben kannst mit "Improoved Command Center" darauf.
Weiteres werde ich in diesem Tutorial zugleich die kombination mit einem ALT-ACC/Char +weiteren 4 Planeten erleutern. (Optimale Gewinnung)


Folgende Skills solltest Du+Alt. mind. auf folgendem LVL haben:
- Command Center Upgrades (LVL 3)
- Interplanetary Consolidation (LVL 3)
- Remote Sensing (LVL 3)




>>> S.2,  Ziele klar machen

Wichtig ist sich genau zu überlegen was man am Ende haben möchte.
In diesem Tutorial werden wir rein auf POS Fuel (Sprit) ausgehen und dabei ebenfalls einen ICE Belt (Asteroidengürtel zur ICE Gewinnung (Pos Fuel Bestandteile durch Refining)) als vorhanden nehmen.

Jedoch kann man dieses Tutorial auch für beliebige andere Materialien / Endprodukte nutzen und sich lediglich die Strukturen zu herzen nehmen.

Durch diverse Kalkulationen hat sich anhand der o.a. Fakten ergeben das alle "teuren" benötigten Sprit Sachen die nicht durch ICE Mining gewonnen werden können mit PI produziert werden können (REICHLICH).

Daher wollen wir nun folgende teuersten "Produkte" produzieren:
- Enriched Uranium
- Mechanical Parts
- Robotics


Um diese "3" Produkte herzustellen, brauchen wir:
- Toxic Metals
- Precius Metals
- Consumer Electronics
- Chiral Structures
- Reactive Metals


Benötigte Materialien (Farm Planeten):
- Heavy Metals
- Noble Metals
- NON-CS Crystal
- Base Metals


Folgendes gewinnen wir u.a. bereits durch ICE Mining:- Heavy Water
- Helium Isotopes
- Liquid Ozone
- Strontium Clathrates



>>> S.3, Farmer Planeten müssen her?

Nun wissen wir ja schon immerhin (was mich Real bei der ausarbeitung viel Zeit kostete) schon immerhin welche Sachen wir benötigen um am Ende "3" Produkte herzustellen.
Weiteres wissen wir welche Dinge wir "nicht" produzieren müssen da sie im Grunde einfacher durch ICE Mining zu gewinnen sind.

Die restlichen Sprit Sachen kann man zwar auch mit PI holen jedoch kaufe ich diese da sie günstig genug sind!

Nun beginnen wir mit den Farmer Planeten (3 von 4 pro Char).
In diesem Tutorial benutze ich 3 Farmer Planeten und einen Produktionsplaneten.
Folgende Planeten können bei diesem Tutorial genutzt werden:
Plasma, Barren, Ice, Oceanic, Storm, Temperate, Lava und Gas..., jedoch vorsicht!

Es ist wichtig zu bedenken das alle 3 Farmer Planeten optimaler Weise in einem System und nahe dem "Produktionsplaneten" sein!
Ab hier werden sich Meinungen trennen die Farm & Produktion auf einem Planeten unterkriegen wollen aufgrund des glaubens das es viel besser wäre, ist es jedoch nicht.... aufgepasst!


In meinem Falle habe ich z.B. mit dem Main:
1x Barren (Farm: Noble Metals)
1x Plasma (Farm: Heavy Metals, Base Metals, NON-CS Crystals)
1x Lava (Farm: Heavy Metals)


Mit meinem ALT-Char habe ich:
1x Barren (Farm: Noble Metals, Base Metals)
1x Plasma (Farm: Noble Metals)
1x Lava (Farm: NON-CS Crystals, Heavy Metals)
1x Temperate (Produktion des Sprits +Subprodukte für Hauptprodukt)


Klar kann man die farmenden Planeten noch optimieren, ich selbst arbeite zurzeit schon eine neue Variante des Farmings aus, bei der Produktion (wozu wir später noch kommen) wende ich bereits eine neue Methode an und zeige zugleich mit dem Alt Char die alte Produktionsmethode.
(Ich selbst mag die neue lieber und wende daher diese auch schon in diesem Tutorial an)

Wenn man sich nun die passenden 3 Planeten ausgesucht hat um die Grundmaterialien die wir für die Produktionen bentöigen zu gewinnen, gehts ans aufbauen. (Man beachte hierbei auch immer die Scans / Effektivitäten usw., dies wird hier nicht erläutert und erwartet das diese Kentnisse bereits vorhanden sind)
Benutzt werden in diesem Tutorial ein mindestmaß an "Improoved Command Center".
Höher ist TOP, niedriger ein FLOP! ;)

WICHTIGER HINWEIS:
Wie ihr merken werdet sind die Planeten immer mit mind. 1 Launchpad oder 3 ausgestattet und haben keine Lagerräume etc.
Dies hat einen Grund den ich noch kurz erklären möchte...
Lager sind unpraktisch, erlauben keine dauerhaften direkten Transfere zwischen Launchpad & Lager oder weiteren Lagern, dass transferieren von Materialien wird somit oft mühsam und eine manuelle arbeit und verzögert das abholen von Dingen sonst. So wie unterhalb aufgebaut ist es eine arbeit von 5 Minuten alle 4 Planeten abzufliegen (Jede Woche-zwei Wochen je nach Ausbau zirka 1x)

Ich werde nun einfach sämtliche 6 Planeten anhand Screenshots und hinzugefügter Kommentare präsentieren wie ich die Farmer Planeter des Hauptchars sowie dies Altchars aufgebaut habe.
(Die des Altchars nur als Screens da sie sich ja vom Main kaum unterscheiden ausser das Diverse. Dinge vermehrt abgebaut werden)

Dies ist nur eine Variante, man kann dies beliebig erweitern um die Gewinnung der Materialien zu steigern, wichtig ist halt nur sich an den Leitfaden des Tutorials zu halten. (FP = Farmer Planet)

 > MAINCHAR > FP 1 (Barren)


 > MAINCHAR > FP 2 (Plasma)


 > MAINCHAR > FP 3 (Lava)


 > ALTCHAR > FP 1 (Barren)


 > ALTCHAR > FP 2 (Plasma)


 > ALTCHAR > FP 3 (Lava)



>>> S.5, Die Produktion (Aufbau)
Wenn nun die Farmer Planeten fertig sind und bereits abbauen können wir uns den zwei (bei zwei Chars, sonst einer) produzierenden Planeten widmen.
Mittlerweile bin ich nicht mehr der Meinung das von beiden Chars dessen produzierender Planet gleich dem anderen sein sollte.

Ich z.B. habe gemerkt das es besser ist wenn der Altchar Mangelproduktion vom Hauptchar stützt. (Den meissten Bedarf mehr produzieren als den Rest)
In dem Beispiel unterhalb wird auf dem Hauptchar eine Methode angewendet die ich mir erst vor kurzem in vielen Stunden überlegt habe.

Jedoch unterliegt diese Methode noch der "Testphase"!

Daher habe ich auch noch die alte Methode in diesem Tutorial unterhalb erleutert und Screenshots dazu beigelegt.
Bedenkt bitte nur immer das ihr hierbei auch eigene Kreationen schaffen könnt, es geht rein um das Prinzip der Anzahl der Planeten und das aufteilen von farmen & produzieren. Das Endergebnis werdet ihr am Ende des Tutorials lesen und welche Vorteile es birgt.
  > MEINE ALTE METHODE:

Die Vorteile der alten Methode liegen bei der Masse der Produktion.
Jedoch müssen die "befüllungen" der Materialien genau ausgerechnet sein und unterschiedlich auf die 3 Launchpads verteilt werden. (Mehr Denkaufewand bei jedem mal nachschieben der Farmer-Mats.)
Die neue Methode umfasst Allgemein die Sub-Produktion der alten Methode.
Jedoch hat die alte Methode um ein Launchpad mehr und produziert dadurch mehr.
In der neuen Methode wird in Zukunft auch noch ein drittes Launchpad kommen, jedoch benötigen wir hierzu bereits bessere Command Center als die "Improoved"

 
  > MEINE NEUE METHODE (TESTPHASE)

Die neue Methode hat einige Vorteile und hat nicht umsonst meine alte überholt ;)
Aufgrund der nervenden Nachteile bei der alten Methode habe ich mir ein neues Konzept ausgedacht.
Ich erkläre nun zum Screenshot von oberhalb wie man die "befüllung" einfach und schnell abwickelt und den Produktionsplanet ohne viel Aufwand am laufen hält:

A) Von oben nach unten gesehen (Screenshot) benennen wir nun LP 1, LP2, S1, LP3 für die Launchpads und Storages. (Habe vergessen diese im Screenshot noch zu benennen)
LP 1 & 2 sind reine "Material" Bunker. Diese können über die Planeten Verwaltung vorm Office leicht mit folgenden Materialien (1 zu 1 bei beiden Launchpads) befüllt werden:
- NON-CS Crystals
- Base Metals
- Noble Metals
- Heavy Metals

B) Die Storage befüllung ist derzeit eine Notlösung da es mit deinen Skills und Improoved sonst nicht mehr gehen würde aufgrund der Auslastung. Jedoch S1 muss folgend befüllt werden:
(Dazu muss LP 3 befüllt werden und ein manueller Transfer zum S1 stattfinden)
- Mechanical Parts (muss ab und an von dir nachgeschoben werden aus LP3)
- Consumer Electronics (muss ab und an von dir nachgeschoben werden aus LP3)
- Chiral Structures (automatisch durch LP1 & 2 Produktion)
- Reactive Metals (--//--)
- Precious Metals (--//--)
- Toxic Metals (--//--)

C) LP3 (Launchpad 3, letzte von oben nach unten) ist sozusagen das "ENDLAGER".
Darin lagern folgende Dinge:
- Robotics
- Mechanical Parts
- Enriched Uranium
- Consumer Electronics

Auf gut Deutsch, die Produktion findet hier sein Ende, dass Resultat erfolgt!
Man könnte logisch die "Advanced" Produktionen wie die "Basic" x2 nehmen, dafür werden dann jedoch höhere Skills benötigt und ein wenig mehr Logistik. (Werde ich eventuell im Teil 2 anfügen bei Bedarf)
Näheres beim nächste Schritt....


>>> S.6, der Alltag mit 4-8 Planeten oder gar mehr

Da nun alle 4 oder 8 bei zwei Charaktern laufen und ihre arbeit tun einmal ein wenig zu der fortlaufenden arbeit die anfällt.

Ich baue mit meiner Methode vor allem auf schnelles handeln und wenig Zeit damit zu verschwenden.
Daher gibt es auch nicht viel zu tun ausser folgendes:

A) Das reaktivieren der Farm-Planeten (Extractors)
Dies bleibt leider niemand erspaart, die Prozesse müssen alle X Stunden (je nach Konfiguration) manuell neu aktiviert werden. Irgendwann wird CCP dafür vielleicht eine Globale Funktion bauen (hoff)

B)  1x pro Woche bzw alle 2 Wochen (je nach Ausbau) Material aufteilen
Wenn die Farm-Planeten Launchpads rammelvoll sind ist es an der Zeit mit einem Frachter (zirka 22.000-44.000m³ sind zu empfehlen) sich auf den Weg zu den 3 oder 6 (bei zwei Chars) Planeten aufzumachen und sämtliche erfarmten Materialien zum produzierenden Planeten zu bringen.
Dies geht sich mit der o.a. m³ Angabe locker aus ohne öfters hin und her zu fliegen.

Je nach dem welche Methode ihr nun anwendet für den Produktionsplaneten müsst ihr die Mats nun gerecht aufteilen. Und hierbei kommt auch unter anderem der Grund für die neue Methode von oben ins Spiel.
Die alte Methode ist schwieriger im regelmäßigen befüllen und man muss genauer darauf achten das nichts ausläuft da dies bei der alten Methode öfters vorkommt! (Überproduktion)

C) Mechanical Parts & Consumer Electronics umschieben (Gilt nur bei neuer Methode)
Bei der neuen Methode muss man lediglich ab und an vom Endlager der Produktion (Robotics & Co.) einen Teil der Mechanical Parts & Consumer Electronics wieder in den 3ten Launchpad zurückschieben da diese für die herstellung von "Robotics" benötigt werden!


>>> S.7, Schlusswort

Ich hoffe meine Methode(n) hilft dir mit PI und der gewinnung von Sprit.
Wie gesagt kann ich Wöchentlich locker den Spritbedarf einer Large Amarr POS decken ohne viel zu tun.
Ein wenig ICE Mining dazu und den restlichen Kram gekauft hat man das gaze schon im Sack.

Corporationen / Allianzen rate ich bei diesem Tutorial an die Produktionsstätten auf CEO's zu verlegen und Mitglieder der Corp./Alli. einfache "Farmer-Planeten" wofür man bei weit weniger tun und wissen muss anzulegen.
Die gewonnenen Materialien sollen sie im Corp. Hanger nähe der Produktionsplaneten zwischenlagern.
So entsteht auch eine möglichkeit PI optimal als Team zu betreiben ohne das Chaos entsteht.
(Für unsere Corp. nutzen wir dafür als optimierung noch Google Tabs um die "Farmer" zu unterteilen)

Durch eine Corp. wäre ebenfalls die erweiterung der Produktionsarten (Materialien) kein Problem.
Anhand dieses Tutorials kann man wie o.a. so ziemlich alles gut produzieren was im Alltag zu kaufen nervt ;)


UND NOCH EIN WORT....
zu Wurmlöchern und der Glaube darin das große "PI" Business abzuziehen. (FAIL!)
Denn in Wurmlöchern könnt ihr kein PI betreiben, ist wie mit POS Moon Harvesting nicht möglich.

MEINES ERACHTENS NACH....
lohnt sich diese Methode da man ebenfalls beim umsiedeln von ausgerotteten Farmer Planeten die ganzen Produktionen nicht mit abreissen muss und sich dauerhaft viele ISK erspaart.
Zumal hat man die Menge der Endproduktion besser im Blick und Allgemein herrscht "zucht und Ordnung" was man bei vielen anderen Methoden nicht behaupten kann.


Wer Allgemeine Fragen zu diesem Tutorial hat kann gerne in den EVE Online Channel: "Botschaft" ohne den " kommen. Dort bin ich öfters anzutreffen. (Einfach fragen)


Viel Spass mit PI!

Kommentare:

  1. Cool, danke für das fixe veröffentlichen!!!!!

    glg von du weist schon wem

    AntwortenLöschen
  2. sauber, ich nutze eine ähnliche methode aber die von dir ist noch besser! thx

    AntwortenLöschen
  3. OB DAS WAS WIRD -_
    werds aba mal ausprobieren, klingt logisch

    AntwortenLöschen
  4. hey du bist spitze! habe es ausprobiert und funktioniert einwandfrei das ich mit dieser methode alleine über 200 robotics pro tag herstelle geschweigedenn vom anderen zeugs.
    danke danke11111

    AntwortenLöschen
  5. DANKÖ, ich hoff du machst auch bei der erweiterung einen neuen teil?!?!

    AntwortenLöschen
  6. warte auf den zweiten teil, dieser ist klasse gemacht

    AntwortenLöschen
  7. mit spannung warte ich auf teil 2 ^^

    AntwortenLöschen
  8. PI in WHs ist möglich - da kommen satte Profite rum!

    AntwortenLöschen
  9. PI in WHs woooot? Garnicht.....
    Also ich hab es letztens erst versucht und das ging nicht!!!

    AntwortenLöschen
  10. Super Tutorial! Wird es einen 2. Teil mit der neuen PI geben?

    AntwortenLöschen
  11. Heya i am for the first time here. I found this board and I find
    It truly useful & it helped me out a lot.
    I hope to give something back and aid others like you aided me.


    Also visit my web-site get Redirected here

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, man kann als Omega pro Pilot, 6 Planeten bewirtschaften. 3 Piloten kannst du mit einem Omega haben. Das maximale an Produktion sind 240 Stück (z.B. Collant) was du pro Tag auf einem Planet produzieren kannst. Für Coolant oder ähnliche Produkte, bekommst du im Durchschnitt 10.000,- isk das sind 2.400.000,- isk pro Planet und Tag. Ich glaube wenn du den Treibstoff im Markt kaufst ist es für dich wirtschaftlicher, als ihn selbst zu produzieren.

    AntwortenLöschen